Frauenstimmrecht: Was die Appenzeller 1990 sind die Konzerne heute

1990 hat die Landsgemeinde Appenzell das Frauenstimmrecht (erneut) abgelehnt, kurz darauf noch im selben Jahr hat das Bundesgericht die Appenzeller zur Einführung des Frauenstimmrechts gezwungen. Damals stimmten rund 8% für das Frauenstimmrecht.

Heute hat sich für die Gleichstellung viel getan, doch wir haben in der Wirtschaft immer noch massive Diskrepanzen. In den Schweizer Geschäftsleitungen finden sich gerade einmal 8% Frauen. dejavu?

 

Andy Keel

Leave a Reply